Kawasaki- & NRW-Zephyr-Treffen

Benefizorganisation seit 1992

30.06.2009 


Chronik Kawasaki-Zephyr-Treffen 2009

Offenes Motorradtreffen

Es gab bei der Planung ein paar Terminprobleme die wir nun gelöst haben, wir nehmen ab jetzt das Pfingstwochenende!

Zahlreiche Übernachtungsgäste nahmen unsere Einladung an und zahlreiche Tagesgäste gesellten sich dazu. In den Nachmittagsstunden kamen wir auf über 100 gezählte Zephyr. Viele Spaziergänger und Fahradfahrer kehrten ebenfalls bei uns ein.


Die Händlermeile konnten wir vergrößern und auch die geplante Schrauberecke wurde in die Tat umgesetzt. Leider mussten wir auf die Probefahrten von Kawasaki Hoffmann verzichten weil dieser ausgebucht war.
Der Wettergott meinte es sehr gut in diesem Jahr!
Beim Dessou Stand bis hin zum Tätowierer, vom Foto Shooting über etliche Kleinhändler, von Live Bands bis zu selbstgebrannten Likören konnte man sich die Zeit vertreiben.



Die obligatorische Pokalvergabe nahm Ihren Lauf und 9 Pokale fanden neue Besitzer, Kleinpreise hatten wir für die Bikerspiele von Polo gesponsert bekommen.  Die weiteste Anreise ging an Steve und Ali aus England (700km).

 Mona die Rockröhre aus Recklinghausen kam auf vielfachen Wunsch wieder zu uns mit neuem und verlängerten Programm. Samstag Nacht bescherte uns Karsten eine Überraschung ... Profi Tänzerin Sandra kam als Krankenschwester und bot uns eine erotisch-fröhliche Show.

Nach dem Frühstücksbüffet am Sonntag ging es zur Ausfahrt, diese wurde mit 72 Motorräder aller Marken gestartet.



Es war ein rundum gelungenes Wochenende mit nun schon 4 ehrenamtlichen Helfern die nicht dem Stammtisch angehören. Wieder mal hörten wir uns sagen: Das ging alles viel zu schnell vorbei!

Mit 350,00 € unterstützten wir das ev. Kinderzentrum in Oer Erkenschwick. Donnerstag wird dort ein kostenloser Mittagstisch für Kinder von sozialschwachen Familien angeboten. Hierfür holten wir beim Metzger eine Gutschrift und gingen für das Trockenlager einkaufen.